Marktkontrollen

Überwachung von Sicherheit, Qualität und Kennzeichnung der Produkte im Handel

IQCS/Bottler überwacht auf Basis kontinuierlicher Probenkäufe in den Verbrauchermärkten die Sicherheit, Qualität und Kennzeichnung von Frucht- und Gemüsesäften, Nektaren und fruchtsafthaltigen Getränken. Da die Produkte der FKS-Teilnehmer bereits regelmäßig in unangemeldeten Betriebskontrollen überwacht werden, zielen die Marktkontrollen ergänzend und in erster Linie auf Importprodukte sowie auf Produkte von Abfüllern, die noch nicht am Kontrollsystem teilnehmen.


Welche Produkte werden geprüft?

Die Probenziehungen und Analysen erfolgen unter dem Gesichtspunkt einer marktspezifischen Risikoabschätzung. Das bedeutet, einzelne Produktkategorien werden nach ihrer Marktbedeutung und Verbraucherpräferenz ausgewählt. Auch Produkte mit einem auffallend niedrigen Preis werden bevorzugt untersucht.


Qualitätsabweichungen

Im Fall von Qualitätsabweichungen wendet sich SGF üblicherweise zunächst an den Hersteller des Produktes, um zusammen mit dem betroffenen Unternehmen eventuelle Abweichungen industrieintern zu beseitigen. Ist auf der Verpackung des Produktes aber die Identität des Herstellers nicht erkennbar, so muss das vertreibende Einzelhandelsunternehmen als Inverkehrbringer des Produktes kontaktiert werden. 

© 2012 SGF International e.V., Am Hahnenbusch 14 b, 55268 Nieder-Olm, Deutschland